Bündnermeisterschaften Lenzerheide

Am Wochenende vom 6. und 7. April fand auf der Lenzerheide auf dem Heimberg die Bündnermeisterschaften statt. Am Freitag gab es noch Neuschnee und die Piste war dadurch recht weich, schon nach wenigen Fahrerinnen war sie dadurch auch recht gezeichnet. Sina ging am Samstag beim Riesen mit der Startnummer 10 an den Start. Der Heimberg ist schon so recht anspruchsvoll und da die Piste so schnell nachgab, war sie nochmals doppelt so schwierig. Sina meisterte den 1. Lauf aber am besten von allen Mädchen und lag auf dem 1. Platz. Im 2. Lauf musste sie als letzte der U14 an den Start und holte nicht mehr die allerbeste Zeit heraus, aber am Schluss langte es doch zum 1. Platz mit einem grossen Vorsprung auf den 2. Platz. Somit holte sie sich den Bündnermeister-Titel! Zudem fuhr sie zum 3. Mal die Tagesbestzeit an einem BM-Riesenrennen. Super gemacht Sina.

Am Sonntag hiess es nochmals voll angreifen im Slalom. Sina wusste wenn sie die Gesamtwertung gewinnen wollte, musste sie min. 2. werden im Slalom. Da im Slalom viele Fahrerinnen nahe beieinander stehen, war das kein leichtes Unterfangen. Sina durfte mit der Startnummer 1 ins Rennen gehen. Die Führung gab Sina nicht mehr aus der Hand und lag nach dem 1. Lauf in Führung. Wow cool! Aber die Konkurrenz lag dicht dahinter und nah beieinander.... Spannung pur auch im 2. Lauf. Mama musste schnell weg vom Start runter ins Ziel, damit Sina ja nicht nervös wurde.... natürlich war sie das sowieso! Aber sie fuhr erneut ein tolles solides Rennen und blieb auf dem 1. Platz und holte sich den 2. Bündnermeister Titel! Und ihr 1. Sieg in einem Slalom!!!!! Wir waren einfach nur sprachlos! Der Druck, der da war, den sich Sina selber machte, war gross und dann solche vier Läufe ins Ziel zu bringen nach einer so harten Saison.....!!!! Ganz grossen Respekt! Wir sind sehr sehr stolz auf dich Sina!!!!!






59 Ansichten
  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon