BSV SL Engadin


Am Stäffäli fand das 2. BSV Rennen der Saison statt. Ein SL stand auf dem Plan. Früh morgens fuhren wir zusammen ins Engadin. Wir hatten Unterstützung vom Eni. Das Wetter machte jedoch nicht mit und die Maloja-Schlange, der Nebel hatte den Rennhang voll im Griff! Die Fahrerinnen sahen teils gerde zwei bis drei Tore und da der Kurs recht direkt gesteckt war, kamen sehr viele Fahrerinnen zu schnell auf den Steilhang zu und fast die Hälfte des gesamten Rennfeldes fiel bereits im 1. Lauf aus. Kurz vor dem 2. Lauf zog der Nebel dann doch weg und man konnte sogar das Rennen anschauen... da Sina den 1. Lauf etwas auf der sicheren Seite gefahren war, musste sie im 2. voll angreiffen, was sie auch machte. Jedoch war die Piste bereits nach wenigen Fahrerinnen stark gezeichnet und in einer solchen Mulde hat der Ski zu früh gegriffen und sie fädelte ein..... es war sicherlich blöde aber gehört eben auch dazu. Weiter arbeiten und dran bleiben... So ging es etwas früher zurück nach Hause...




1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen