Cross im Samnau


Wir reisten zum Cross ins Samnaun. Da es früh aus den Federn ging und wir übers Österreich anreisen mussten, waren unsere Mädchen etwas müde. Auch konnten sie noch nie so richtig aus sich heraus im Samnaun. Trotzdem freuen sie sich immer zum ins Samnaun gehen.

Der Cross war extrem drehend gesteckt und die Piste war dadurch schnell stark gezeichnet, trotz guter Pistenarbeit! Lara wurde 3.! Sehr gut gemacht! Joya wurde 7. und verlor sehr viel Zeit! Sie fuhr aber auch so schlecht wie selten gesehen! Sie war passiv und stand zu stark auf den Kanten, konnte den Ski einfach nicht laufen lassen.

Für Sina war nach Rennhälfte sogar schluss, sie schied leider aus. Zum Glück blieb sie unverletzt! Schade, es wäre viel drin gewesen für sie....



11 Ansichten0 Kommentare
  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon