GP Migros Ausscheidung

Am 17.03.2019 ging es für Ätti, Joya und Lara nach Savognin an die Ausscheidung vom GP Migros. Für Mama ist es immer das Rennen, was am meisten Nerven braucht. Darum war sie froh, dass Ätti und Eni Reto die Betreuung übernahmen. Joya und Lara starteten fast zeitgleich, darum musste Eni Lara betreuen. Dies konnte ja nur gut kommen, da alle Rennen bis jetzt gut raus kamen mit ihm. Auch dieses mal ging alles gut, bis auf zwei drei Rutscher fuhr Lara ein gutes Rennen und gewann es mit über einer Sekunde Vorsprung! Super gemacht Lara!!!!

Joya fuhr auf dem grossen Lauf. Die Strecke war schnell gezeichnet, da es relativ warm war. Trotz einiger Fehler und Rutscher gewann Joya ganz knapp! Ufff nun konnte Mama aufatmen! Alle drei Mädchen dürfen an den Final! Was für ein tolles Erlebnis! Super gemacht!






33 Ansichten
  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon