Regio Cup Rinerhorn


Ein strenges Wochenende stand uns bevor. Neben vier Rennen stand ebenfalls noch das Country im Dorf statt, an welchem wir auch immer noch als Helfer eingeteilt sind... jedoch lag einiges drin an diesem Wochenende. Die Rennstrecken waren super auf Sina zugeschnitten und auf dem Rinerhorn hat Sina fast immer gute Resultate erziehlt, da gingen wir auch am Samstag mit einigen Erwartungen an den Start. Leider waren viele Topathleten an der CH-Meisterschaft, aber am Schluss war doch noch ein gutes Teilnehmerfeld zusammen gekommen.

Das 1. Rennen wurde leider sehr direkt gesteckt und so lagen die Zeiten unter 50 Sekunden und der Lauf konnte nicht als Punkterennen gewertet werden, was wirklich sehr schade ist, da man die Zeiten eigentlich sehr gut einschätzen kann, da man schon x Rennen auf dieser Strecke gemacht hat! Die Verärgerung unter den Eltern war recht gross! Aufs Podest konnten die Mädchen jedoch. Sina wurde 2. und Joya wurde 1. Im 2. Rennen wurden die Lehren gezogen und drei weitere Tore eingebaut, so drehte der Kurs auch mehr. Sina haute einen tollen Lauf raus und gewann hauchdünn! Sie holte sich sogar die Tagesbestzeit bei den Mädchen und konnte gute Punkte holen! Super Sina! Joya holte sich ebenfalls den Sieg! Sehr gut gemacht!





0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon