Sportferien-Training


Leider waren unsere Sportferien nicht gerade vom Wetterglück gesegnet. Es war quasi nur am Montag schön, danach gab es eigentlich immer Niederschlag oder es gab Föhnstürme, dass die Anlagen nicht in Betrieb genommen werden konnten..! Am Montag gab es somit einen längeren etwas strengeren Trainingstag, am Dienstag haben wir dann am Morgen und am Abend nochmals Slalom trainiert. Am Mittwoch haben wir den Pulverschnee genossen und fuhren nur wenige Kilometer, jedoch strenge ;-)! Am Donnerstag fuhren nochmals an den Stangen, die Piste war jedoch sehr weich und danach gings nochmals etwas in den Pulverschnee. Am Freitag konnten wir den Parallelslalom trainieren und am Samstag wurde Gotschna gar nicht erst aufgemacht wegen der Stürme und so fragten wir bei den St. Antönier an ob wir bei ihnen mittrainieren durften. Eigentlich wäre am Samstag der Fischercup auf dem Plan gestanden, aber der wurde auch verschoben.


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
  • Facebook Social Icon
  • LinkedIn Social Icon